Willkommen auf der Homepage der Realschule plus Kandel

Home

Juniorwahl 2017

Ein Schwerpunkt unserer Realschule plus ist die demokratische Bildung. Unsere Schülerinnen und Schüler sollen unsere Schule als mündige Bürger verlassen, die sich politisch interessieren und über wichtige demokratische Kompetenzen verfügen. 

In diesem Jahr nehmen wir erstmals am landesweiten Projekt "Juniorwahl" teil. Bei der Juniorwahl geht es um das Üben und Erleben von Demokratie. Das Projekt soll Schülerinnnen und Schüler frühzeitig an das Thema Wahlen und Politik heranführen und sie auf die künftige Partizipation im politischen System vorbereiten. Neben der Motivation, zur Wahl zu gehen, soll Begeisterung und Interesse an Politik geweckt werden und somit die Grundlage für späteres gesellschaftliches Engagement. Das Projekt zur politischen Bildung basiert auf zwei Hauptsäulen: 
- die unterrichtliche Einbindung
- und die originalgetreue Wahlsimulation.
Gemeinsam mit mehr als 3400 Schulen geben wir im Rahmen dieses Projektes knapp einer Million Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Stimme zur Bundestagswahl abzugeben. 

Im Sozialkundeunterricht wurden alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 - 10 auf die Bundestagswahl vorbereitet und haben sich mit den Parteien und ihren Kandidaten auseinandergesetzt. Die Klassensprecher wurden als Wahlhelfer aktiv und haben ihren Klassenkameraden ihre Wahlbenachrichtigungen zugestellt, so dass diese am 24.09.2017 im Wahlbüro an unserer Schule ihre Stimme abgeben und damit ihre politische Meinung zum Ausdruck bringen konnten. Zur Wahl stehen die gleichen Direktkandidaten und Parteien wie bei der "richtigen" Bundestagswahl

Und so haben unsere Schülerinnen und Schüler bei einer Wahlbeteiligung von 59% gewählt: 

 

 

Wir werden sehen, wie sehr diese Juniorwahl der "echten" Bundestagswahl entsprechen wird, und was die Parteien dann aus diesem Ergebnis machen werden. Es bleibt auf jeden Fall spannend!