Jungenwoche 2018: Rafting auf der Murg bei Forbach

Am Montag 03.09.18 ging es für 21 Jungen der 7. und 8. Klassen nach Forbach in den Schwarzwald. Das Angebot fand im Rahmen der Jungenwoche des Landkreises Germersheim statt. Mitveranstalter war die Jungenpflegerin Fr. Hilbert. In Forbach wurde ein Teilstück der Murg für Kanu und Raftingboote präpariert und bietet somit durch die Strömung und vorhandene Strudel eine kurze aber abwechslungsreiche Strecke. Viele der Jungen waren sofort begeistert und direkt in den Booten. Andere hatten vor dem wilden Wasser Respekt, aber am Ende trauten sich alle.

Die Strecke bot einige Herausforderungen für die Jungen. Sie mussten den idealen Weg zwischen den Felsen hindurch finden und es dann auch noch schaffen gemeinsam das Boot zu manövrieren. Dies war nicht immer leicht, denn die Strömung trieb die Boote oft an Stellen, an denen kein Durchkommen war. Dann mussten die Jugendlichen gemeinsam eine Lösung finden um das Boot frei zu bekommen; oft hieß es deshalb: Aussteigen und schieben.Am Schluss waren alle nass und viele nutzen die Gelegenheit sich ohne Boot im Wasser liegend vom Wildwasser treiben zu lassen. Da alle Schwimmwesten anhatten war dies auch kein Problem.

Nach zwei Stunden waren alle müde, durften aber stolz sein auf das, was sie geschafft und erlebt hatten.