Wassererlebnistage der fünften Klassen

Einen außergewöhnlichen Schultag am Wasser und in der schönen Natur am und auf dem Goldkanal in Illingen – Elchesheim konnten am 14.Mai alle unsere Fünftklässler gemeinsam mit ihren Klassenlehrern und ehrenamtlichen Helfern erleben. Nach der Anreise mit dem Bus ging es gleich rund auf dem Gelände des Paddelclubs Illingen e.V. Um die Umgebung kennen zu lernen, lösten die Schüler in Teams eine Geländerallye. Im Anschluss konnte unter fachkundiger Anleitung zweier Profis (Herrn Pütz und Herrn Zoschke) in Paddelbooten der Goldkanal erkundet werden. Selbstverständlich erst, nachdem alle ihre Schwimmwesten ordnungsgemäß angelegt hatten. Es wurde schnell klar, dass man nur mit Teamgeist, Ausdauer und dem richtigen Rhythmus ein Boot mit 7 Personen auf Fahrt bringt! Unter motivierten „Und! – Ziehn!“ Rufen kamen aber alle wieder dort an, wo sie gestartet waren. Sichtlich begeistert schienen viele über ihre erste Paddeltor. Unterstützt wurden das Team der Fünftklasslehrer von Herrn Weber und Herrn Girardini, einem Fünftklässlervater und passioniertem Angler. Während die einen sich von diesem erklären ließen, welche Fische nun wie angelockt und gefangen werden, bauten die anderen mit Herrn Weber kleine Flöße aus Ästen der Umgebung oder schnitzten ihr eigenes Baumrindenboot. Natürlich nach vorheriger Ansage der wichtigsten Schnitzregeln.

Des Weiteren konnten sich die Schüler mit ihren mitgebrachten Wasserpistolen jeder Größe im Wasserzielspritzen üben oder an Wasserspielen teilnehmen. Wer es lieber richtiger und kreativer mochte, bastelte eine sich selbst entfaltende Seerose aus Papier. Zur Mittagszeit gab es eine Grillwurst unter freiem Himmel und leckere selbstgemachte Salate, die von den Eltern gespendet wurden. Am Nachmittag wechselten die Schülergruppen die Workshops und wer noch eine zweite Paddelrunde drehen wollte, der hatte jetzt Gelegenheit dazu. Die ganz mutigen Wasserratten konnten nun sogar im Zweier- und Einerkajak ihre neu erworbenen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Wie viel unsere Fünftklässler in dieser kurzen Zeit gelernt haben, zeigt sich auch daran, dass nicht ein Boot kenterte. Eine tolle Leistung von allen Beteiligten!